Referenzen Digitalisierung – AKN

VerfahrensdokumentationWorkshop

Der zweitägige Workshop richtet sich an Verantwortliche, die für Ihr Unternehmen eine Verfahrensdokumentation (VFD gem. GoBD) erstellen oder aktualisieren möchten. Die rechtlichen Grundlagen (HGB, AO, GoBD, usw.) werden ebenso vermittelt, wie die mögliche Realisierung (Mustervorlagen, Anwendungen) dieser Aufgabenstellung.

Referenzen Digitalisierung – AKN
}

Dauer

2 Tage

Der Workshop ist in
Tag 1 : 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Tag 2 : 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
unterteilt.

Kosten

1.011,50 € / Teilnehmer
inkl. 19,0% MwSt.

Bei Teilnahme von mehr als einem Mitarbeiter des gleichen Unternehmens wird für jeden Mitarbeiter ein Rabatt von 10% ausgewiesen.

Ort

education center
id-netsolutions Digital Solutions GmbH
Segeberger Str. 9-13a,
23863 Kayhude

oder
online (beim Termin vermerkt)

Teilnehmer

Bis zu 8 Personen

Es sind alternativ auch unternehmens-individuell vereinbarte Termine möglich.

 

Agenda und Inhalte

Die Anforderungen an eine Verfahrensdokumentation (VFD gem. GoBD) werden aus den rechtlichen Rahmenbedingungen abgeleitet. Welche konkreten Maßnahmen für das Unternehmen daraus resultieren, wie ein „internes Kontrollsystem“ (IKS) eingerichtet und genutzt werden kann, wird im Workshop an konkreten Beispielen erörtert.

Tag 1

Beginn 10:30 Uhr

Begrüßung
Erwartungshaltung
Kenntnisstand der Teilnehmenden

Rechtliche Grundlagen und Richtlinien
– GoBS (Grundsätze ordnungsgemäßer DV-gestützter Buchführungssysteme)
– AO (Abgabenordnung) / ZPO (Zivilprozessordnung)
– GoBD (seit 01/2015), GoBD 2.0
– Anforderungen an die Verfahrensdokumentation
– VOI-Richtlinien (PK-DML)

Inhaltlicher Aufbau
– Allgemeine Beschreibung des Einsatzgebietes
– Rahmendaten, Organisationsbeschreibung
– Arbeitsanweisungen
– Prozesse / Prozessbeschreibungen
– usw.

Ende ca. 16:30 Uhr

Tag 2

Beginn 9:00 Uhr
Fragen zum Vortag

Checklisten
– Muster für eine Verfahrensdokumentation
– Schwerpunkte: Rechnungswesen & ECM
– Nach TÜViT/VOI

Tools und prakt. Umsetzung
– Erstellung und Pflege einer VFD
– Software-Lösung CDE
– Lösungen mit ELO
– weitere Marktbegleiter

Ende ca. 15:00 Uhr

Voraussetzungen

Teilnehmende sollten die Unternehmensprozesse im Bereich Rechnungswesen und oder IT/Organisation kennen. Die rechtlichen Grundlagen werden nicht vorausgesetzt.

p

ELO ECM Suite zertifiziert

Der Workshop wird für Unternehmen aller Größenordnungen unabhängig vom eingesetzten Software-Portfolio (ERP, ECM, CRM, u.a.) angeboten. Haben Sie eine ELO ECM Suite im Einsatz, ist es hilfreich, sich bereits mit den Unterlagen des Herstellers vertraut zu machen. Ausführliche Informationen des Herstellers ELO Digital Office GmbH zum Thema Compliance erhalten Sie hier.

Ulrich Schmidt

Senior Business Consultant

In zahlreichen Vorträgen auf ELO Kundentagen, VOI e.V. Veranstaltungen, im DiALOG Fachforum oder bei IHK-Informationsveranstaltungen hat der Trainer dieses Workshops bereits sein Fachwissen unter Beweis gestellt.

Termine und Anmeldung
zum Shop

Hinweis: Seminarabsagen müssen bis spätestens 2 Wochen vor Seminarbeginn erfolgen (Bearbeitungsgebühr 25,00 EUR + MwSt.). Bei Absagen bis zu einer Woche vor Seminarbeginn wird die halbe Kursgebühr, bei späterer Absage oder Nichtabsage die volle Gebühr berechnet, sofern nicht ein Ersatz-Teilnehmer nominiert wird.